Wir bringen das Glasfasernetz an Ihren Standort!

Jetzt kann's losgehen: osnatel bringt das Glasfasernetz an Ihren Standort – direkt in Ihre Stadt oder Ihre Gemeinde, Ihr Gewerbegebiet und in Ihre Straße. Sie brauchen nur noch zuzugreifen. Nutzen Sie die moderne Glasfaser-Technologie für Ihr Unternehmen und browsen in die Zukunft. Warum sich das für Sie lohnt? Ganz einfach: Sie bekommen hochverfügbare Verbindungen mit äußerst stabilen Bandbreiten bis zu 1.000 Mbit/s1 – optimal, um verlässlich mit Kunden online zu kommunizieren, um Termine und Präsentationen zu streamen oder einfach um große Datenmengen zu bewegen.

Auf dieser Seite stellen wir in der nächsten Zeit immer mehr und mehr Städte und Orte ein, an denen wir unser Glasfasernetz in diesem und im nächsten Jahr ausbauen werden:

  • Dreierwalde
  • Hörstel
  • Riesenbeck
  • weitere Ausbaugebiete werden folgen

Wie funktioniert Glasfaser und welche Vorteile sind damit verbunden?

Zunächst stellt man sich die Frage: Warum ist Glasfaser eigentlich die modernste Internettechnologie unserer Zeit? Der Grund dafür ist schlicht Physik: Bei einem herkömmlichen DSL-Anschluss fließen elektrische Signale durch ein dünnes Kupferkabel. Bei Glasfaser werden die Signale dagegen optisch übertragen. Lichtsignale transportieren die Informationen direkt aus dem Netz zu Ihnen. Und das geht nicht nur deutlich schneller, sondern zusätzlich ohne fühlbare Geschwindigkeitseinbußen – trotz kilometerlanger Strecken.

Die neue Glasfasertechnik hat kurz gesagt zwei entscheidende Vorteile, die sich direkt positiv auf die Arbeitsprozesse auswirken: Auf der einen Seite garantiert Glasfaser extrem schnelle Download-Geschwindigkeiten von 1 GB pro Sekunde – Wartezeiten entfallen künftig, man kann sich auf die Sache konzentrieren. Auf der anderen Seite ist die optische Übertragung äußerst stabil. Ruckelige Leitungen, Übertragungspausen etc. gehören der Vergangenheit an. Im Video rechts sehen Sie alles im Überblick.

 

Das sind Ihre Vorteile

Kurz gesagt hat die neue Glasfasertechnik zwei entscheidende Vorteile, die sich direkt positiv auf die Arbeitsprozesse auswirken: Auf der einen Seite garantiert Glasfaser extrem schnelle Download-Geschwindigkeiten von 1 GB pro Sekunde – Wartezeiten entfallen künftig, man kann sich auf die Sache konzentrieren. Auf der anderen Seite ist die optische Übertragung äußerst stabil. Ruckelige Leitungen, Übertragungspausen etc. gehören der Vergangenheit an. Im Video rechts sehen Sie alles im Überblick.

 

Das muss gemacht werden

Wer Glasfaser an seinem Standort nutzen möchte, benötigt als Voraussetzung zunächst einmal einen Anschluss. Diese Verbindung zum EWE-Glasfasernetz ist für große Unternehmensgebäude die gleiche wie für einzelne Häuser: Sie wird in geschlossener Bauweise ohne Grabungen verlegt. Wie genau das funktioniert, sehen Sie in unserem Video links.

So wird im Gebäude verkabelt

Vom Hausübergabepunkt (HÜP) wird die im Erdkabel befindliche Glasfaser verspleißt und dann über ein max. 10 m langes Patchkabel mit Ihrem Router verbunden. Einzige Voraussetzung: Das Kabel muss sich barrierefrei verlegen lassen. Wenn Sie eine zusätzliche Kabelverbindung zum Beispiel in einen anderen Raum benötigen – ggf. auch mit Mauerdurchbrüchen oder Brandschottungen –, können Sie unsere EWE Inhousepakete dazubuchen. Weitere Infos finden Sie hier

 

 

 

Glasfasertarife

osnatel bietet Ihnen eine Vielzahl an Glasfasertarifen entsprechend des Bedarfs in Ihrem Unternehmen.

Festverbindungen

Sicher, leistungsfähig und schnell: Nutzen Sie die hervorragenden Internet-Festverbindungen von osnatel.