NGN (Next Generation Network)

 

Anschluss der Multibox


Die Verkabelung ist denkbar einfach. Die Multibox wird mit dem mitgelieferten Telefonkabel (über die Buche "DSL/TEL") mit der Telefondose (mittlere Buchse) verbunden. Der PC wird über eine der 4 LAN Buchsen angeschlossen. Die Stromversorgung ist ebenfalls an die dafür vorgesehene Buchse anzuschließen.

So schließen Sie Ihre Telefone an:

 

Analoge Telefone anschließen


An die Multi-Box können Sie zwei analoge Telefone (z.B. auch DECT-Telefone) anschließen.
Verbinden Sie einen der beiden beigefügten Telefon-Adapter (schmaler RJ11-Stecker
auf TAE-Buchse) mit der Multi-Box. Stecken Sie dazu das Anschlusskabel
(schmaler RJ11-Stecker) in die Telefon- (Phone-)Buchse der Multi-Box. In
die TAE-Buche des Telefon-Adapters (TAE-Adapter) stecken Sie den TAE-Stecker des
Anschlusskabels Ihres Telefons.
 

ISDN-Telefon/ TK- Anlage anschließen

Stecken Sie den breiten Stecker (RJ45) des Anschlusskabels Ihres ISDN-Telefons (oder
Ihrer ISDN-TK-Anlage) in die ISDN-Telefon- (Phone-)Buchse der Multi-Box. 
 

Rufnummern und Grundeinstellungen des Klingelverhaltens:

Für den Fall, dass Sie analoge Telefone verwenden, können Sie zwei Rufnummern nutzen. Die erste Rufnummer ist der ersten analogen Anschlussbuchse an der Multi-Box zugeordnet.
Die zweite Rufnummer ist der zweiten analogen Anschlussbuchse zugeordnet.
Bei der Verwendung von ISDN-Telefonen sind alle Rufnummern an der Anschlussbuchse für ISDN-Telefone nutzbar.
Das Klingelverhalten der Telefone können Sie dabei selbst beeinflussen – hierzu steht Ihnen eine entsprechende Web-Oberfläche zur Verfügung. Näheres entnehmen Sie bitte der beiliegenden Kurzanleitung der Multi-Box.
 

Hinweis:

Achten Sie darauf, dass zwischen Telefon und der Multi-Box ein Mindestabstand von
1 Meter eingehalten wird. Anderenfalls kann es zu Störungen zwischen den beiden Geräten kommen.