Hinweise zum Datenschutz

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
damit wir die von Ihnen gewünschten Telekommunikationsdienstleistungen und/oder weitere vertragliche Leistungen erbringen können, ist es notwendig, dass
wir personenbezogene Daten verarbeiten. Hierzu ist es grundsätzlich erforderlich, dass Rechtsvorschriften diese Verarbeitung erlauben oder Sie selbst in die
Verarbeitung der Daten für einen bestimmten Zweck eingewilligt haben.
Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

1 Verantwortliche Stelle und Kontakt
Verantwortliche Stelle für die
Verarbeitung Ihrer Daten ist die
EWE TEL GmbH
Cloppenburger Str. 310
26133 Oldenburg
Tel: 0441 8000-0
E-Mail: info@ewe.de

Bei Fragen zum Datenschutz
können Sie sich an unseren
Datenschutzbeauftragten wenden:
EWE TEL GmbH
Datenschutzbeauftragter
Cloppenburger Str. 310
26133 Oldenburg
E-Mail: datenschutz.ewetel@ewe.de
 
2 Zwecke, zu denen Ihre Daten verarbeitet werden,
und ihre Rechtsgrundlagen
2.1 Vertragsabwicklung

Wir verarbeiten Ihre Daten, um mit Ihnen Verträge, insbesondere solche über
Telekommunikationsdienstleistungen, zu begründen und/oder zu erfüllen
sowie zu weiteren Zwecken, die mit dieser Kundenbeziehung in Zusammenhang
stehen und im Folgenden erläutert werden.

2.2 Abrechnung
Wir verarbeiten die bei der Nutzung der von Ihnen in Anspruch genommen
Dienste anfallenden Verkehrsdaten, um diese Nutzung mit Ihnen oder weiteren
beteiligten Vertragspartnern abzurechnen. Verkehrsdaten sind die Daten,
die sich auf die einzelnen Telekommunikationsverbindungen beziehen.
Hierzu gehören z.B. die Rufnummer des anrufenden und des angerufenen
Anschlusses, Beginn, Ende und Dauer der Verbindung sowie die Art der Telekommunikationsdienstleistung
(Telefondienst, Fax, Datenübertragung etc.)

2.3 Einzelverbindungsnachweis
Auf Ihren Antrag in Textform (z.B. E-Mail) hin wird Ihnen ein Einzelverbindungsnachweis
(EVN) erstellt, in dem alle Verbindungen Ihres Anschlusses
aufgeschlüsselt ausgewiesen werden, die für Sie kostenpflichtig sind. Hierbei
können Sie entscheiden, ob die von Ihnen angewählten Zielrufnummern
gekürzt oder vollständig im EVN aufgeführt werden sollen. Sofern Ihr
Anschluss für einen Haushalt bestimmt ist, dürfen wir den EVN nur dann
erteilen, wenn Sie zuvor in Textform erklärt haben, dass Sie alle zum Haushalt
gehörenden Mitbenutzer des Anschlusses über die Beantragung des
EVN informiert haben und auch künftige Mitbenutzer darüber informieren
werden. Soweit es sich bei Ihrem Anschluss um einen betrieblichen oder
behördlichen Anschluss handelt, darf der EVN nur erteilt werden, wenn Sie
zuvor in Textform erklärt haben, dass die Mitarbeiter über die Erteilung des
EVN informiert worden sind und auch künftige Mitarbeiter darüber unverzüglich
informiert werden, sowie der Betriebsrat oder die Personalvertretung
beteiligt worden ist, sofern eine solche Beteiligung nach den entsprechenden
gesetzlichen Vorschriften erforderlich ist.

2.4 Teilnehmerverzeichnisse/Auskunft
Sie können bestimmen, ob und mit welchen Angaben (z.B. Name, Anschrift,
zusätzliche Angaben wie Beruf, Branche und Art des Anschlusses) Sie in
öffentliche Teilnehmerverzeichnisse eingetragen werden. Mitbenutzer Ihres
Anschlusses können eingetragen werden, wenn diese damit einverstanden
sind. Wenn Sie die Eintragung in ein Teilnehmerverzeichnis wünschen, werden
Ihre Angaben im gedruckten und elektronischen Verzeichnis veröffentlicht.
Wir dürfen im Rahmen von Auskunftsdiensten im Einzelfall Auskunft
über Ihre in den oben genannten Verzeichnissen enthaltenen Daten erteilen
oder durch Dritte erteilen lassen.
 
2.5 Rufnummernanzeige
Wird für Ihren Anschluss die sogenannte Nummernanzeige auf einem Display
angeboten, so stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Sie
können für eingehende Anrufe die Anzeige der Nummer des Anrufenden auf
Ihrem Display dauernd oder im Einzelfall unterdrücken. Sie können auch bei
eigenen Anrufen die Anzeige Ihrer Rufnummer auf dem Display des Angerufenen
dauernd oder im Einzelfall unterdrücken. Wenn Sie keine Eintragung von
Angaben in ein Kundenverzeichnis beantragt haben, unterbleibt bei eigenen
Anrufen die Anzeige Ihrer Nummer auf dem Display des Angerufenen. Sie
können jedoch ausdrücklich bestimmen, dass auch ohne eine Eintragung in
Verzeichnisse Ihre Rufnummer beim Angerufenen angezeigt wird.

2.6 Abstellen der Anrufweiterschaltung
Sie haben die Möglichkeit, die von einem Dritten veranlasste Weiterschaltung
eines Anrufs auf Ihr Endgerät abzustellen, soweit dies technisch möglich ist.

2.7 Nachrichteninhalte/Mailboxen
Nachrichteninhalte (d.h. das gesprochene Wort) werden nach den entsprechenden
datenschutzrechtlichen Maßgaben nur dann gespeichert, wenn dies
für die Erbringung der speziellen Dienstleistung notwendig ist (z.B. für Mailboxen,
auf denen Sie eingegangene Gespräche abrufen können).

2.8 Erfüllung rechtlicher Anforderungen
Wir unterliegen als Telekommunikationsanbieter zahlreichen gesetzlichen
Anforderungen, die uns eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen erlauben
oder sogar vorschreiben.

2.9 Datenübermittlung an Auskunfteien
Die EWE TEL GmbH übermittelt im Rahmen eines Vertragsverhältnisses erhobene
personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und
Beendigung der Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes
oder betrügerisches Verhalten an eine der folgenden Auskunfteien:
• SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden;
• InFoScore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden;
• Creditreform Oldenburg – Bolte KG, Donnerschweer Straße 36, 26123
Oldenburg;
• Creditreform Herford & Minden Dorff KG, Krellstr. 68, 32584 Löhne.

Die Auskunfteien speichern und verwenden diese Daten. Die Verwendung
kann auch die Errechnung eines Wahrscheinlichkeitswertes auf Grundlage
des Datenbestandes der Auskunftei zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit
beinhalten (Score). Die Auskunfteien stellen die Daten ihren Vertragspartnern
nur zur Verfügung, wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung
glaubhaft darlegen. Die übermittelten Daten werden ausschließlich
zu diesem Zweck verarbeitet und genutzt. Auskunft über die Datenverarbeitung
und die Sie betreffenden gespeicherten Daten können Sie bei den o.g.
Auskunfteien unten den dort genannten Adressen erhalten.

2.10 Berechtigte Interessen der EWE TEL GmbH
Wir verwenden Ihre Rufnummer, Post- und elektronische Postadresse für
das Zusenden von Text- und Bildmitteilungen zum Zweck der Beratung, Werbung
und Meinungsforschung, sofern Sie dem nicht widersprochen haben.
Darüber hinaus nutzen wir Erkenntnisse aus unserer Geschäftsbeziehung mit
Ihnen oder auch aus der Marktforschung und Meinungsumfragen, um Ihre
Bedarfe besser zu erkennen, personalisierte Produktvorschläge zu entwickeln
und Ihnen diese zu unterbreiten. Im Rahmen von Interessensabwägungen
nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten außerdem, um Ihnen
Produktinformationen von ausgewählten Partnern im Rahmen von Kooperationen
zukommen zu lassen, unsere Produkte, Prozesse und unsere technische
Infrastruktur zu optimieren und unseren Kundenservice zu verbessern.
 
2.11 Weitere Zwecke
Sofern neben den genannten Zwecken weitere Zwecke zur Datenverarbeitung
entstehen, prüfen wir, ob diese weiteren Zwecke mit den ursprünglichen
Erhebungszwecken kompatibel und damit vereinbar sind. Ist dies nicht
der Fall, werden wir Sie über diese Zweckänderung informieren. Ohne anderweitige
Rechtsgrundlage für die weitere Datenverarbeitung werden wir Ihre
personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Einwilligung verwenden.

2.12 Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf Grundlage der Bestimmungen
der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Telekommunikationsgesetzes.
Diese gesetzlichen Grundlagen erlauben uns eine Verarbeitung
personenbezogener Daten unter anderem auf Basis von Einwilligungen, zur
Erfüllung von Verträgen, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
mit der betroffenen Person sowie aufgrund der berechtigten Interessen des
Verantwortlichen oder eines Dritten, wenn nicht die Interessen oder Grundrechte
und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener
Daten erfordern, überwiegen.

3 Herkunft der Daten
Wir erhalten personenbezogene Daten von Kunden, von Vertragspartnern
oder aus öffentlich zugänglichen Quellen.

4 Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
Im Rahmen der Vertragsbeziehungen verarbeiten wir Ihre Bestandsdaten
(z.B. Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschriften, Produkte) und Verkehrsdaten
(Rufnummer des anrufenden und des angerufenen Anschlusses,
Beginn, Ende und Dauer der Verbindung sowie
die Art der Telekommunikationsdienstleistung).

5 Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden auch von anderen Unternehmen,
die in unserem Auftrag tätig sind („Auftragsverarbeiter“), oder von Dritten
im Rahmen von Geschäftsbeziehungen verarbeitet. Mögliche Empfänger der
Daten sind andere Telekommunikationsanbieter, Versanddienstleister Callcenter,
Marketing- und Medienagenturen, IT-Dienstleister, sonstige Serviceund
Kooperationspartner.

6 Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation
Wir verarbeiten personenbezogene Daten in der Regel innerhalb der Bundesrepublik
Deutschland, der Europäischen Union oder in Ländern, für die
ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt. Bei
Datenverarbeitungen in Drittländern setzt EWE TEL GmbH entsprechende
Garantien zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus ein, dazu
zählen u. a. EU-Standardvertragsklauseln.
 
7 Dauer der Datenspeicherung
Bestandsdaten speichern wir bis zum Ende des der Vertragsbeendigung folgenden
Kalenderjahres.
Abrechnungsrelevante Verkehrsdaten speichern wir zu Zwecken des Beweises
der Richtigkeit der berechneten Entgelte grundsätzlich für sechs Monate
nach Versendung der Rechnung.

8 Ihre Rechte
Um die nachfolgend beschriebenen Rechte auszuüben, können Sie die in
Abschnitt 1 genannten Kontaktdaten verwenden.

8.1 Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung
Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen
Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind und an wen wir diese ggf. weitergegeben
haben. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen können
Sie die Berichtigung, die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung
Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
 
8.2 Widerspruchsrechte
Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit
zu widersprechen.
Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage einer Interessenabwägung verarbeiten,
können Sie dem jederzeit widersprechen aus Gründen, die sich aus Ihrer
besonderen Situation ergeben. Hierbei kann es sich z.B. um solche, uns bislang
nicht bekannten Gründe handeln, die Ihrem Interesse ein besonderes
Gewicht verleihen, so dass unsere Interessen nicht (mehr) überwiegen.

8.3 Widerrufsrecht
Sie können eine uns erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies gilt auch
für Einwilligungen, die vor Inkrafttreten der DS-GVO erteilt wurden. Der
Widerruf einer Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung
bis zum Zeitpunkt des Widerrufs.

8.4 Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich jederzeit mit Fragen oder Beschwerden an die
zuständige Aufsichtsbehörde, die Bundesbeauftragte für den Datenschutz
und die Informationsfreiheit, zu wenden (bfdi.bund.de).

8.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie
uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren
Format zu erhalten. Sie sind berechtigt, diese Daten einem anderen
Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern technisch machbar, haben Sie
das Recht, eine Übermittlung von uns an einen anderen Verantwortlichen zu
erwirken.

 

Hinweise zum Datenschutz als Download