< Startseite > warnmeldung

Cell Broadcast / DE-Alert

Der Cell Broadcast / DE-Alert ist die deutsche Umsetzung des European Public Warning System (EU-Alert). Es ist ein nationaler Warn-Service, den Mobilfunk-Netzbetreiber derzeit in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in ihren Netzen einrichten.

Der Service funktioniert ohne App. Er ist eine Ergänzung zu Warn-Apps wie NINA oder Katwarn und zu Warnungen über Sirenen oder Radio. Eine über Cell Broadcast versendete Warnung für einen bestimmten geografischen Bereich erreicht jedes empfangsbereite Gerät, das sich in diesem Bereich in einer Funkzelle befindet (umgangssprachlich: das Handy muss Netz haben).

Anders als bei einer SMS werden bei einer Cell Broadcast Warnung alle empfangsbereiten Geräte in einer Funkzelle adressiert, ähnlich wie beim Radioempfang.

Bei lokalen oder überregionalen Ereignissen wird die Nachricht an die entsprechenden Funkzellen gesendet und dort empfangen. Je nach Warnstufe geben die Geräte eine Textnachricht oder eine Textnachricht und einen Warnton aus, selbst wenn das Gerät im lautlosen Modus geschaltet ist. Die Textnachricht kann z.B. eine Warnung vor Unwetter, Feuer oder einer Naturkatastrophe enthalten. Zusätzlich kann die Textnachricht Empfehlungen zum weiteren Verhalten, Anweisungen für Evakuierungen oder Internet-Links mit detaillierteren Informationen beinhalten.

Am sogenannten Warntag, dem 8. Dezember 2022 ab 11 Uhr wird dieser Dienst bundesweit in höchster Warnstufe getestet.

Rund die Hälfte aller Handys in Deutschland sind technisch in der Lage, Warnungen über Cell Broadcast zu empfangen. Voraussetzung für den Empfang:

  • Das Gerät muss eingeschaltet und empfangsbereit sein
  • Das Gerät muss im Empfangsbereich einer Mobilfunkzelle sein
  • Das Gerät muss Cell Broadcast kompatibel sein.

Derzeit sind in erster Linie zwei Betriebssysteme in der Lage, diese Warnungen zu empfangen und auszugeben: Apple iOS mit Apple iPhones ab Version 6s (2015) und neuer, sowie Apple Watch ab Series 4 (2018) in der Cellular Variante und neuer, und Android ab Version 11 kompatibler Endgeräte oder neuer.

Eine umfangreiche Liste finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutzes und Katastrophenschutz (BBK).

In den Einstellungen finden sich die verschiedenen Cell Broadcast Szenarien:

Einrichtung auf Apple iOS

Aufklappen/Zuklappen

Einrichtung auf Android

Aufklappen/Zuklappen

Einstellung nicht gefunden?

Die Menüs können je nach Hersteller und Android Version auch anders heißen. Suchen Sie dann am besten in den Einstellungen nach Notfallbenachrichtigungen bzw. Notfallwarnung. Falls Sie nicht fündig werden, schauen Sie auf der Webseite ihres Endgerätehetstellers nach oder kontaktieren Sie ihn direkt. Des Weiteren finden Sie diverse Anleitungen auf der Webseite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutzes und Katastrophenschutz (BBK).

Wichtig: Bei allen Geräten muss die aktuellste Software Version installiert sein, zum Beispiel durch ein Update des Betriebssystems. Der Test am 08. Dezember 2022 findet in der höchsten Warnstufe statt. In diesem Fall lässt sich die Meldung ggf. nicht unterdrücken, unabhängig von den gewählten Einstellungen.

Hinweis zum Datenschutz

Weder wir noch die verantwortlichen Behörden erfahren, welche Kund:innen eine Nachricht bekommen haben. Wir sammeln darüber auch keine Daten. Die Nachricht wird an alle verbundenen Endgeräte einer Mobilfunkzelle und nicht an einzelne Empfänger gesendet.

Weiterführende Informationen

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutzes und Katastrophenschutz (BBK). Hier finden Sie ebenfalls eine Liste kompatibler Endgeräte verschiedener Hersteller sowie Links zu Anleitungen der Hersteller.

Alle Informationen Stand 11/2022